Baublog

14. – 18.05 Fliesen kommen ins Haus und die Wände werden gestrichen.

Diese Woche kommen die Fliesen ins Haus. Hier muss Ich sagen hat die Zusammenarbeit mit der Fliesenfirma von Sonnleiter in der Vergangenheit immer sehr gut funktioniert. Unsere Ansprechpartnerin bei den Fliesenlegern hat sich dann letzte Woche auch schon gemeldet und für Montag früh gleich einen Termin auf der Baustellen vereinbart, um alles vor Ort mit den Fliesenlegern nochmal zu besprechen.

Leider gab es bei dem Termin dann wiedermal einige unliebsame Überraschungen.

  • Im Gästebad fehlte eine rohrverlängerung bei unserer Dusche, damit diese auch über die Fliesen hinaus ragen.
  • Die Duschwanne im Gästebad war Ihnen zu wacklig auf den Wannenfüßen
  • Im Kinderbad haben Sie bedenke bzgl der Badewanne, da diese teils auf dem Estrich und teils auf dem Rohboden steht. Sie meinen sie könnte sich hier unterschiedlich absenken und daher Spannungen auf der Badewannenummauerung erzeugen.
  • Die Duschrinne für das Elternbad geht nicht über die komplette Breite, dadurch lässt sich ein vernünftiger Wasserabfluss nicht sicherstellen.

Nach dem ersten Schock, dass hier wiedermal alles mögliche nicht passt, mit unserem Bauleiter und Sanitärman telefoniert. Danach hört sich dann alles wieder etwas besser an. Unser Sanitärkollege kommt morgen früh und unterschäumt nochmal die Duschwanne, die rohrverlängerung macht er dann auch gleich, obwohl das eigentlich Heat machen müsste… aber bis da wieder jemand kommt…

Das mit der Badewanne sagt unsere Sanitärkollege und Bauleiter… die sollen sich nicht so anstellen, klar wäre es besser wenn das nur auf Estrich oder nur auf dem rohboden stehen würde. Geht aber auch so. Sie sollen nur beim Einbau darauf achten, dass die Wanne mit Wasser gefüllt ist, damit sie sich schon etwas absenken kann. Hoffen wir mal das sie recht haben.

Bei der Duschrinne bestellen wir eine neue bei Reuter, per Expressversand ist sie schon Mittwoch bei uns.

Somit können die Fliesenleger loslegen. Sind zwei wirklich gut gelaunte Jungs und es herrscht Partystimmung bei uns auf der Baustelle aber vor allem machen sie anscheinend einen echt guten Job. Damit wir uns ein Bild vom Verlegemuster, den Fugen und auch der Höhe der Sockelleisten machen können, bauen sie im Wohnzimmer ein paar Reihen Testfläche auf und so können wir sehr einfach die letzten Entscheidungen treffen.

Die Bäder sind wirklich schick geworden. Gerade im Kinderbad sind die dunklen Flächen zwar recht groß aber ich hoffe das die weiße Keramik das noch etwas auflockert.

Die Woche sind auch die Maler fertig geworden, zumindest fast. Es sind jetzt alle Räume gestrichen und im Elternschlafzimmer und bei der Treppe die Tapete angebracht. Nur die Tapete im Gästebad fehlt noch aber hier haben wir gemeinsam entschieden abzuwarten, bis das Bad fertig ist.

Vin unseren Tapeten sind wir richtig begeistert

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.