Baublog

21.05-01.6.18 – Der Innenausbau von Sonnleitner und Verputzen

In den zwei Wochen ist innen relativ viel passiert, außen auch aber die Arbeit hier ist weniger Sichtbar.

Die Schreiner von Sonnleitner haben in den letzten zwei Wochen, den Holzfußboden in allen Räumen verlegt, die Treppe mit unserem Holzfußboden eingekleidet, die Türen und Türzargen installiert, die Außenfensterbänke gegen trittfeste ausgetauscht, die Außentüren installiert und noch eine Reihe kleinerer Restarbeiten erledigt.

Es ist also wirklich viel passiert und das Gefühl ein fertiges Haus zu haben… wird langsam greifbar.

Mit dem Boden waren wir am Anfang kurz irritiert, da wir ihn noch etwas Heller in Erinnerung hatten. Als dann aber mal größere Flächen lagen, waren wir von der Farbe wieder sehr begeistert. Auch die Treppe, verkleidet im gleichen Holzboden sieht toll aus und ist mit unserer Tapete auf jeden Fall ein Highlight in unserem Haus.

Parallel hat auch der Elektriker noch unsere Deckenspots und weitere Steckdosen installiert. Hier fehlen momentan noch die KNX Taster und Bewegungsmelder. Sonst sieht es schon recht gut aus.

Außen ist auch viel passiert… nur sieht man es nicht so gut. Als erstes ist am Montag wieder ein Gerüst installiert worden, Ok… das sieht man recht gut. Danach haben die Maler von Sonnleitner die nächsten 2 Wochen sehr viel Vorbereitungsarbeiten gemacht. Die Stöße der Hauselement vespachtelt, verschiedene Öffnungen noch verschlossen, an den Fensterbänken und Fensterlaibungen außen noch nachgearbeitet, etc.. Nur auf den Fotos sieht man davon nicht so viel.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.