Baublog

18.06 – 22.06.18 – Die Küche kommt, das Gerüst gehabt

Die letzte Woche ist nicht viel auf der Baustelle passiert. Am Wochenende haben wir dann noch die Wand hinter unserer Küche mit „Elefantenhaut“ gestrichen, damit sie nicht so Schmutzanfällig ist bzw. wir die Wand abwaschen können.

Daneben haben wir im Keller begonnen den Boden zu streichen. Bisher haben wir nur einen Estrich im Keller. Wir wollen erstmal den Keller nicht fliesen oder einen anderen Boden zu verlegen. Damit aber der Boden nicht so anfällig ist und vor allem auch Wasser besser abfließen kann, haben wir den Boden mit einem „Flüssigem Kunsstoffboden“ gestrichen. Sieht auf jeden Fall gut aus und ist relativ einfach und schnell zu machen.

Am Montag kam dann die Küche. Da bei der Küche die einzelnen Schränke schon fertig zusammengebaut kommen, war das aufbauen relativ schnell erledigt. Die Küche kann heute aber trotzdem noch nicht fertig gestellt werden, denn es fehlt noch unsere Küchenplatte. Hierfür ist am Dienstag jemand gekommen, um nochmal die genauen Maße zu nehmen. Die Platte kommt dann nächste Woche Donnerstag und Freitag wird die Küche fertig gestellt.

Der Küchenmonteur hat ein eigenes Küchenstudio in Augsburg und hilft unserer Küchenbauerin aus, da Sie wohl Probleme mit Ihrem Monteur hat. Er hat bis jetzt einen sehr guten Job gemacht und ist echt nett. Wir haben in Abstimmung mit unserer Küchenbauerin, mit ihm gleich noch unsere Holztheke an der Kochinsel besprochen.  Er hat sich gleich noch unseren Holztisch angesehen, damit er den Holzton dazu passend aussuchen kann. Er hat wohl eine Reihe alter Holzbalken, die er für unsere Theke verwenden will. Das hört sich soweit sehr gut an und dann ist das auch gleich erledigt.

Am Mittwoch wurde dann das Gerüst außen abgebaut. Jetzt sieht man erst so richtig den Außenputz und die grauen Streifen. Es sieht wirklich sehr gut aus und gefällt uns super! Allerdings wird es interessant wie die offenen Punkt am Außenputz von Sonnleitner erledigt werden sollen. Brauchen auf jeden Fall eine lange Leiter.

Am Mittwoch hat dann unser zweiter Sanitär Betrieb angefangen die Keramik, Armaturen und Badezimmerschränke aufzubauen. Leider haben sich hier schon wieder Fehler von HEAT gezeigt, die Unterputzarmaturen für unsere Waschtischmischer sind zu tief eingebaut… Es hört einfach nicht auf….
Auch war für Donnerstag zugesagt, dass die Restarbeiten gemacht werden und die Einweisung und Abnahme erfolgt. Es hieß gegen späten Vormittag frühen Nachmittag kommt er auf die Baustelle. Es ist dann erstmal 16 Uhr geworden, außerdem hat er weder die Zeit noch die Materialien um alles zu erledigen…
Auch muss ich sagen, dass die Arbeiten die von HEAT im Sanitär Bereich vorgenommen worden sind qualitativ wirklich schlecht sind. An 2 von 3 Duschen wurde die Mitte bei den UP Armaturen nicht getroffen, die 3 Toiletten sind alle auf unterschiedlicher Höhe installiert (40cm, 44cm und 46cm) und 2 Unterputz Armaturen sind jetzt so tief eingebaut, dass die Wasserhähne nicht darauf passen. Hier können wir jetzt entweder wieder die Vorwand aufreißen oder aber Verlängerungen für die Wasserhähne bestellen. Wir haben uns jetzt für letztere Variante entschieden, die Mehrkosten werde ich von der Endrechnung abziehen. Leider haben diese 2-3 Wochen Lieferzeit und hierdurch wird sich voraussichtlich unser Einzugstermin verschieben.
Wenn ich bedenke, dass zum Glück die Schreiner von Sonnleitner rechtzeitig festgestellt hatten dass die UP Armaturen für die Badewannen auch zu tief eingebaut waren, die UP Armaturen für die Wasserhähne im Eltern Bad nicht mittig eingebaut waren und die Toilette im Kinderbad nochmal umgesetzt werden musste (wieder ein Problem mit der Mitte), scheint es mir das es wirklich bei jeden Teil das HEAT in den Bädern verbaut hat Probleme gibt.

Somit sind dann auch unsere Bäder noch nicht fertig. Sie sehen in Summe schon sehr gut aus, allerdings ärgern uns die Punkte oben schon ziemlich.

Wir hatten die Woche auch noch einige Gespräche mit Sonnleitner und sie sind jetzt wirklich bemüht uns zufrieden zu stellen und uns ein gutes Haus zu übergeben. Bereits nächsten Montag kommen nochmal die Schreiner, um die restlichen Punkte zu erledigen, das ganze Haus wird nächste Woche auch professionell von Innen und außen durch Sonnleitner gereinigt und am Donnerstag machen wir dann nochmal ein Blower Door Test und die Abnahme. Ich hoffe wir sind nächste Woche weiter so zufrieden und können nach allen Schwierigkeiten auf dem Weg am Ende einen positiven Schlussstrich ziehen… Wir sind gespannt

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.